Schamanisches & Geistiges Heilen

SINGLE POST

Was ist Weiblichkeit und was macht die Frau von heute aus?

July 24, 2017

In einem Gespräch unterhielten wir uns über die Weiblichkeit und Emanzipation, und darüber was natürlich weiblich ist?

"Ich bin nun mal nicht das Heimchen am Herd!" sagte ich. Auch wenn ich ab und an gerne koche. 

Ist das Nähren nicht etwas grundsätzlich weibliches? Ist es nicht ganz natürlich und weiblich den heiligen Raum des Zuhauses, der Familie zu halten, den Haushalt zu machen und zu kochen, für die Familie Nahrung zu zubereiten? Zumindest vielleicht aus spiritueller, energetischer Sicht? Ja, in einem gewissen Maße, ja. Ein weiblicher Aspekt ist es auf jeden Fall aber es ist eben nicht der einzige.

 

Die Erwartungen der Gesellschaft der perfekten Frau heut zu Tage ist: sie ist  erfolgreich im Job, hat Antworten auf jede Lebensfrage, für Ihre Freundinnen und Freunde immer ein gutes Wort,  eine verständnisvolle, liebevolle und attraktive Partnerin, Liebende und Lebensgefährtin immer perfekt gestylt und in Modellfigur und schmeisst noch mit links und ganz nebenbei perfekt den Haushalt. Perfekt! Perfekt in allen Lebenslagen. 

Und falls wir das nicht sind oder auch nur in einer der Sparten, fangen wir schon an an uns zu zweifeln.

 

Diese Bandbreite der Anforderungen werden von der Gesellschaft und von uns selbst an uns gestellt. Und wenn wir Kinder haben geht das auch ganz nebenbei und easy. Kita, Babysitter, Nachmittagsprogramm alles ist durchorganisiert und strukturiert. Kochen, waschen, nähen und zum Kaffe bringen wir einen selbst gebackenen Kuchen mit.

 

Mal ganz ehrlich, bei diesem Tempo bekomme ich kaum noch Luft!

 

Auch die Emanzipation ist nicht mein Ding. Gleichberechtigung, ja. Auf jeden Fall. Aber was haben wir von Frauen die mit Hosenanzügen und kurzen Haaren den Männern nach eifern? Das sind für mich oft keine Frauen mehr. Deshalb nenne ich es Efrauzipation. Wir wollen ja Frauen bleiben und keine Männer werden.

 

Was ist es also was eine erwachte, natürliche, weiblich Frau in der heutigen Gesellschaft ausmacht?

Es gibt unterschiedliche Bereiche und Aspekte der Weiblichkeit und des Frau-Seins.

Nicht jede Frau muss alles können oder alles Sein.

Ein Grundbedürfnis des Menschen ist es in Gemeinschaft zu sein. Hier ist ein Miteinander und ein Austausch der verschiedenen Stärken, Fähigkeiten und Persönlichkeiten möglich, ein Miteinander das sich gegenseitig hilft, unterstützt und bereichert.

Durch Die Isolation sind wir im Glauben und oft auch in der Not alles können zu müssen und je perfekter desto besser was uns in einen unglaublichen Stress innerlich wie äußerlich versetzt.

 

Sehen wir uns in einem Feld des gemeinschaftlichen Miteinanders so könnten wir uns dem widmen was unsere innerste und stärkte Kraft ist unser innerster Ausdruck und stärkstes Bedürfnis unsere größten Fähigkeiten und Freuden.

Hier gäbe es Priesterinnen, Heilerinnen, Hebammen, Schneiderinnen, Köchinnen, Gärtnerinnen, Masseurinnen, Künstlerinnen, Sängerinnen usw.

 

Doch auch wenn wir alleine sind ist es genau richtig wer und was wir sind. Es geht darum zu vertrauen. Zu vertrauen das wir bereits alles in uns haben was wir brauchen. Wir müssen uns nur genüge sein und uns dem öffnen und zuwenden was wir bereits sind.

 

Ist es nicht das wichtigste, das wir uns entspannen? Wir haben keinen Wettkamp zu gewinnen. Wir sind eingeladen als Frau unser Sein, in all seiner Schönheit, Vielseitigkeit und Schöpferkraft zu leben.

Wir können uns entspannen. Entspannen in das hinein was wir sind.

Denn das bist du, die perfekte Frau,  genauso wie du jetzt bist, der weibliche Ausdruck in Vollkommenheit, in seiner Schönheit und Göttlichkeit.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

​© 2019  Evelyn Patzner

info@livingmeditation.de   0151 400 343 66

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now