Schamanisches & Geistiges Heilen

SINGLE POST

Shopping- Krieg oder Frieden?!

July 10, 2018

Man könnte sagen, ja, gerade bin ich etwas durch den Wind!

Es sind glaube ich mehrere Dinge die gerade zusammen kommen, einmal der tägliche Stress, die letzten Aufstellungen, die sehr intensiv waren, noch nachwirken und die Portaltage haben bestimmt auch ihre Einwirkungen.

Ich war froh, gestern noch irgendwie nach Hause gekommen zu sein. So krass, ich bin grad so ins Bett gefallen! Dann bin ich um 2.00 Uhr nachts aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Irgendwann bin ich dann wieder eingeschlafen, hab heftige Sachen geträumt und bin dann heute morgen kaum raus gekommen!

Habe es gerade noch geschafft kurz vor knapp mein Kind in den Kindergarten zu bringen.

Dann bin ich in den Supermarkt Katzenfutter einkaufen gegangen.

9.00 Uhr morgens, alles noch entspannt, nichts los, easy den Tag beginnen. 

Ich hole immer gleich eine größere Menge. Ich war bei einem anderen Supermarkt als sonst und hab die ganzen Dosen, 36 Stück alle die Gleichen in so einen Einkaufskarton gemacht wo man auch von der Seite sieht, dass es alle die Gleichen sind. Du ahnst wahrscheinlich schon was gleich kommt!

Ich lasse normal die ganzen Dosen immer im Wagen, - weil viele, -weil schwer!  Und stelle eine aufs Band. Doch sie, die Kassiererin meinte, ich müsse alle aufs Band machen. Also habe ich den Karton genommen und aufs Band gestellt.

Dann meinte sie: "ne, einzeln, sie müsste alle einzeln durchziehen!" Ich darauf hin: "also bisher war das kein Thema!"

Während mir sämtliche Grollgedanken durch den Kopf gingen, ob sie zu blöd zum zählen ist oder gar blind und was sie dann eigentlich an der Kasse mache, oder bei wem ich mich hier gleich beschweren könnte, dass das hier für mich nicht der gewohnte "Supermarkt Service" ist, schoss mir der Satz in den Kopf, den ich neulich gelesen hatte: "die größte Kunst ist es, bei unfreundlichen Menschen, freundlich zu bleiben!"

Also gab ich Alles, ich gab mir die größte Mühe freundlich zu bleiben während meine Gedanken amog liefen und stellte alle 36 Dosen einzeln auf das Band und nachdem sie tatsächlich alle einzeln durchgescannt hatte, machte ich alle 36 Dosen wieder in den Karton. Natürlich musste ich auch meine Tasche noch im Wagen hoch heben, dass ich meine Handtasche nicht ausleeren musste war grad alles, dachte ich mir.

Doch dann machte ich einen Switch und dachte, bestimmt wurde sie schon übers Ohr gehauen und will jetzt alles gründlich und richtig machen. Ich überlegte noch kurz ob ich mich bei der Info Theke beschweren soll doch dann entschied ich mich einen tiefen Atemzug zu holen und merkte wie wieder frieden in mir einkehrte. Ja, so nah liegen Krieg und Frieden beisammen!

Wieder wurde mir klar, ob Krieg oder Frieden, das entscheide ich. Guten Morgen!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

​© 2019  Evelyn Patzner

info@livingmeditation.de   0151 400 343 66

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now